Excite

Stellenanzeigen in Amerika: Aktuelle Jobchancen in den USA

Stellenanzeigen für Amerika zu finden ist grundsätzlich nicht allzu schwierig. Vor allem hochqualifizierte Fachkräfte sind in den USA stets gerngesehene Gäste. Doch manchmal braucht man nicht einmal unbedingt einen tollen Abschluss. Die Vereinigten Staaten gelten nicht grundlos als Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Wer unternehmenslustig und kreativ ist, hat in den USA beste Aussichten.

Wer passende Stellenanzeigen in Amerika gefunden hat, darf nicht vergessen, dass die Bewerbungen in den USA ein wenig anders ablaufen, als man das von Deutschland gewohnt ist. In mancherlei Hinsicht ist das Bewerbungsverfahren in Amerika etwas lockerer als hierzulande. Nicht selten ist ein Bewerbungsmail mit angehängtem Lebenslauf schon ausreichend, damit es zu einem Vorstellungsgespräch kommt.

Häufig begegnen diejenigen, die Stellenanzeigen in Amerika gefunden haben und sich bewerben, einer sehr amerikanischen Herangehensweise nach der praktische Erfahrungen mehr wert sind als außergewöhnlich gute Prüfungsergebnisse. All diejenigen die bei eher mittelprächtigen Abschlusszeugnissen umfangreiche Berufserfahrung und gute Ergebnisse vorzuweisen haben, für diejenigen eröffnen sich in den USA teilweise bessere Aussichten als in Deutschland.

Wer eine Arbeit in Amerika finden will, hat auch deswegen gute Karten, weil Deutsche als arbeitsam und verlässlich gelten. Auch in den USA sind diese Eigenschaften ungemein wichtig. Daneben sind in den Vereinigten Staaten aber auch solche Tugenden wie Offenheit und Motivationsstärke von großer Bedeutung.

Diejenigen, die passende Stellenanzeigen in Amerika gefunden haben, dürfen nicht vergessen, dass die Arbeitsbedingungen in den USA alles in allem härter sind als in Deutschland. In der Regel hat man deutlich weniger Urlaub, und auch der Kündigungsschutz ist sehr viel lockerer als hierzulande. Auch bei den Sozialversicherungsleistungen wird man in den USA wohl Abstriche machen müssen.

Dafür können diejenigen, die Arbeit in Amerika finden, damit rechnen, dass die Vergütung bei guten Arbeitsergebnissen höher ist als in Deutschland. Nicht zu vergessen ist die Tatsache, dass man für die Arbeit in den USA ein Visum benötigt. Entsprechende Formalitäten muss man im Vorfeld mit dem zuständigen Konsulat der Vereinigten Staaten regeln. Ansonsten steht der Weg für die Suche nach Stellenanzeigen in Amerika offen.

Quelle: spiegel.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021