Excite

Studium Personalmanagement in Berlin - Masterabschluss nach dem Bachelor

Wer über das Personal in einem Unternehmen zu entscheiden hat, beteiligt sich unter anderem an der Auswahl der für den Betrieb in Frage kommenden betrieblichen Arbeitskräfte. Zugleich gilt es die Arbeitsproduktivität zu überprüfen und sich ständig um die Mitarbeiterzufriedenheit zu kümmern. Die erforderlichen Kenntnisse werden künftigen Personalentscheidern im Masterstudiengang Personalmanagement vermittelt.

Dazu gehören gleichfalls Kenntnisse in den Bereichen Arbeits- und Sozialrecht, Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik sowie Personalökonomie. Neben sozialer Kompetenz wird im Personalwesen auch Kommunikationsfähigkeit und Urteilsvermögen benötigt. Eventuelle Fehlentscheidungen führen in Unternehmen meist zu hohen finanziellen und weiteren Folgekosten.

Ein Studium Personalmanagement ist in Berlin unter anderem an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) möglich. Der spezifische Studiengang wird hier mit dem Titel Personalmanagement-Ökonom/-in abgeschlossen. Die Voraussetzung für ein berufsbegleitendes Studium an der VWA ist eine Fachoberschulreife, eine Berufsausbildung und eine einjährige Berufserfahrung.

Die Dauer des Studium beträgt vier Semester. Die Studiengebühren belaufen sich bei 24 Monaten 2.880 Euro. Da das Studium an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie mit einer beruflichen und steuerzahlenden Tätigkeit verbunden ist, können die Studiengebühren als Sonderausgaben geltend gemacht werden.

An der HTW Berlin (Hochschule für Technik und Wirtschaft) kann nach einem bereits erfolgreich absolvierten Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre der Masterabschluss im Studiengang Arbeits- und Personalmanagement gemacht werden.

Die Voraussetzungen für einen Zugang zum Masterstudium sind im Allgemeinen ein erster akademischer Grad. Dabei sind 210 Leistungspunkte in einem BWL-Bachelorstudiengang nachzuweisen. Anerkannt wird zudem Bachelor- oder Masterabschluss oder ein Diplom einer Hochschule in einem vergleichbaren Studiengang.

Zu derartigen berufsqualifizierenden Hochschulabschlüssen mit wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkten gehören jene aus dem Bereich Wirtschaftsrecht, Volkswirtschaftslehre und Politik-, Sozial- oder Ingenieurwissenschaft sowie Wirtschaftsinformatik.

Die HTW bietet ihren Studenten in acht Sprachen studienbegleitende Kurse an. Fachsprachen-Niveau wird Studierenden unter anderem in Englisch, Französisch,Spanisch und Russisch ermöglicht.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017