Excite

Tabuthema Gehalt: Über Geld spricht man nicht – oder doch?

Ganz nach dem Motto 'Über Geld spricht man nicht', wird das Gehalt oft zum Tabuthema. Weder mit dem Chef, noch mit Freunden und Kollegen wird offen über die Bezahlung gesprochen, dabei hat es für alle Beteiligten Vorteile, das Tabuthema Gehalt anzusprechen.

Wie eine internationale Umfrage von StepStone zeigte, haben 43 Prozent der deutschen Fach- und Führungskräfte noch nie mit ihrem Vorgesetzen über ihr Gehalt verhandelt. Wie Frank Hensgens, Vorstand der StepStone Deutschland AG betont, könne es für die Unternehmen gefährlich sein, Gehalt zum Tabuthema zu machen: 'Fachkräfte, die keine Gehaltsangleichungen erhalten, sind unzufrieden und sehen sich früher oder später nach einem besser dotierten Job um.'

Doch nicht nur innerhalb der Unternehmen gilt Gehalt als Tabuthema, auch im Freundes- und Bekanntenkreis schweigen sich die meisten Menschen aus, wenn es um ihren Verdienst geht. Dabei sei es wichtig, über das Gehalt zu reden, 'um den eigenen Marktwert zu erfahren', wie der Karriereberater Theo Bergauer aus Ratingen erklärt. Gehälter mit Freunden zu diskutieren könne helfen, einzuschätzen, ob das eigene Gehalt angemessen ist.

Vor allem wenn es darum geht, das Gehalt zu verhandeln, kann es hilfreich sein, sich im Vorfeld mit privaten Bekannten und befreundeten Kollegen auszutauschen. 'Die anderen können einem zum Beispiel helfen, Argumente zu finden, um sich besser zu verkaufen', so Bergauer. Auch als Vorbereitung auf ein Jahresgespräch könnte es helfen sich mit anderen über deren Gehaltsverhandlungen auszutauschen.

Ganz einfach sei es allerdings nicht, das Tabuthema Gehalt anzusprechen. Da dabei leicht Neid entstehen könne, rät Bergauer Berufstätigen, enge Grenzen zu ziehen bei der Frage, mit wem sie über ein so intimes Thema sprechen. 'Das setzt ein großes Vertrauen voraus. Und es muss klar sein, dass der andere das nicht herumposaunt.'

Quelle: fr-online.de, femity.net
Bild: Rainer Sturm (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017