Excite

Theaterpädagogik Studium: Soziale Arbeit & Kreativität miteinenader verbinden

Viele junge Menschen träumen davon, kreativ tätig sein zu können und dies mit sozialer Arbeit zu verbinden: Ein Theaterpädagogik Studium ist eine tolle Möglichkeit, sich hier schulen zu lassen und später in dieser Richtung weiter zu arbeiten.

Ob mit Kindern, alten Menschen oder Behinderten: Die pädagogische Theaterarbeit ist einfach bereichernd für alle Beteiligten und lässt sich ganz einfach erlernen. Dabei gibt es in ganz Deutschland unterschiedliche Möglichkeiten, den Beruf der Theaterpädagogin oder des Theaterpädagogen zu lernen und sich ausbilden zu lassen. Entstanden ist die Theaterpädagogik aus der Sozialpädagogik sowie dem Schulspiel.

In den letzten 30 Jahren wurden an vielen großen Theater- und Opernhäusern Pädagogen für Theater eingesetzt, um das alltägliche Kulturleben mehr zu integrieren. Ein breites Publikum soll angesprochen werden, Jugendclubs und auch generationsübergreifende sowie integrative Projekte sollen helfen, Profis mit Laien zu verbinden und gemeinsam etwas Tolles zu entwickeln. Richtlinien folgen dem Bundesverband Theaterpädagogik, in ganz Deutschland gibt es nun unterschiedliche Weiterbildungen, die entweder als Vollzeitausbildung oder berufsbegleitend absolviert werden können.

Hier sind nicht nur fertige Pädagogen und Erzieher angesprochen, sondern auch Theaterleute, die diese Form der Pädagogik als Erstausbildung wählen möchten. Leider ist die Ausbildung zum Theaterpädagogen nicht staatlich geregelt, deswegen ist die Berufsbezeichnung nicht geschützt.

Da die Ausbildung recht frei geregelt ist, muss man schon genau hinschauen, wo man eine Hochschule oder ein Berufskolleg für diese Branche auswählt. Die Fortbildung oder das Studium ist sehr verschiedentlich ausgerichtet, was Praxis und Theorie betrifft. Auch hier sollte man nach seinen individuellen Bedürfnissen gucken. Qualifizierte Hochschulabschlüsse sind heute Bachelor sowie Master.

Quelle: Ausbildung-theaterpädagogik.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017