Excite

Traumjob Restaurator: Das sollte man wissen

Immer wieder tauchen sie in Filmen auf: Restauratoren. Sie wissen über Bilder Bescheid, arbeiten mit unglaublicher Geduld an riesigen alten Bildern und verwandeln traurig verblasste Bilder in frische Kunstwerke.

Meistens werden Menschen mit dem Traumjob Restaurator dabei in meditativer Ruhe oder Hingabe zum Job dargestellt - aber wie sieht die Realität aus?

Restauratorausbildung

Restaurator ist kein Standardjob und dementsprechend ist auch die Ausbildung nicht ganz standardisiert:

Wer das ganze nicht nur als Hobby betreiben möchte, kann sich für eine Ausbildung oder ein Studium entscheiden.

Welcher Weg der beste ist, kommt darauf an, welcher Typ man selbst ist und was das langfristige Ziel ist.

Manch einer macht sich ganz ohne Ausbildung daran, einfach selbstständig Möbel zu restaurieren. Wenn Sie dabei Geschick zeigen und Empfehlungen an andere bekommen, sind Sie vielleicht schon im Geschäft.

Für aufwändigere Restaurationen von schwierigen Stücken oder gar Gemälden sollten Sie sich dringend zunächst auch mit der Theorie der Materie beschäftigen: In einem Studium ist der Anteil der Theorie meist höher als in einer Ausbildung, und vor allem ein Masterstudium, nach dem man fünf Jahre gelernt hat, geht natürlich sehr viel weiter und tiefer als eine dreijährige Ausbildung oder gar nur ein Kurs in einer Abendschule.

Wichtig ist für die Ausbildung immer, dass man Ruhe mitbringt. Ruhe und Geduld - ohne dies kommt niemand weiter, der sich manchmal Stunden und Tage über ein einzelnes kleines Stück eines Gemäldes beugt. Oder an einer Außenwand eines alten Gemäuers arbeitet. Wer hierbei nicht eine klare Motivation und Liebe zu den Objekten vor Augen hat, wird in seinem Traumjob Restaurator nicht erfolgreich sein.

Anstrengungen eingeschlossen

Manchmal schließt die Arbeit ein, tagelang konzentriert an wenigen Quadratcentimetern zu arbeiten, oder bei Großprojekten monatelang an einer riesigen Wand zu arbeiten, um mit vielen anderen gemeinsam langsam aber stetig ein altes Schloß vor weiterem Verfall zu bewahren.

Der Traumjob Restaurator kann damit manchmal sehr stressig sein und wer weiß, dass seine Geduld zu schnell endet, sollte vielleicht doch lieber beim Hobby bleiben.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022