Excite

Vorstellungsgespräch: Typische Fragen der Arbeitgeber an Bewerber

In einem Vorstellungsgespräch sind bestimmte Fragen der Arbeitgeber an Bewerber typisch und man kann sich schon früh darauf vorbereiten. Das hilft und ist nützlich - auch wenn der potentielle, spätere Arbeitgeber natürlich etwas von diesen Fragen abweichen wird. Die vorbereiteten Fragen und Antworten in unserem Beispiel bieten Ihnen in jedem Fall eine Richtschnur durch das eigentliche Gespräch.

Die üblichen Fragen

Im Rahmen eines Vorstellungsgesprächs geht es natürlich immer wieder um immer die selben Themen. Erfahrungen, Fähigkeiten, Erwartungen. Darauf sollte man vorbereitet sein, denn im Vorstellungsgespräch kommen diese Fragen sicher vom Arbeitgeber an jeden Bewerber:

Warum dieser Job?

Denn natürlich sollten Sie erklären können, wieso sie gerne diese eine spezielle Stelle wollen statt irgendeinen Job anzunehmen. Dazu hilft es, sich ein wenig über die Firma zu informieren. Die Webseiten der meisten großen Firmen verraten viel. Aber man kann sich auch einfach über google informieren und nach vergangenen Nachrichten suchen.

  • "Wie kommen Sie auf unser Unternehmen?"
  • "Wo haben Sie sich denn sonst noch beworben?"
  • "Und wieso interessieren Sie sich für diese Stelle?"

sind weitere sehr typische Fragen, die man Ihnen stellen wird.

Warum will man Sie?

Sie sollen von sich überzeugen, das ist klar. Aber über Ihre Fähigkeiten ist man bereits aus dem Lebenslauf informiert, das heißt jetzt geht es um persönliches Überzeugen. Zeigen Sie, dass sie auf das Wissen aus den Qualifikationen noch zurückgreifen können.

Wenn die Frage lautet "Und was hat Ihnen an der Vertiefung Big Data so gefallen, dass Sie hier mehrere Module für ihren Master gewählt haben?" dann erzählen Sie ruhig etwas über ihre Faszination, wenn es um große Zahlen geht, aber erwähnen Sie auch, dass Sie wissen, welche aktuelle Bedeutung dieses Thema hat. So zeigen Sie, dass Sie mehr wissen, als Vorlesungsinhalte, und dass Sie sich auch eigenständig weiter informieren.

Soft Skills

Zeigen Sie, dass sie die Soft Skills, die Sie angepriesen haben, wirklich haben und in einem Gespräch tatsächlich so selbstsicher auftreten, wie Sie behauptet haben. Wenn Sie sich auf eine Führungsposition bewerben, sollten Sie ihre Führungsqualitäten zwar nicht gerade am Arbeitgeber testen. Wenn sich im Warteraum vorab aber die Gelegenheit bietet, kann man hier zeigen, dass man eine Gruppe (Wartender) organisieren kann.

Typische Fragen zu diesem Thema sind natürlich

  • "Was hat Ihnen an Ihrer Stelle in... gefallen?",
  • "Was haben Sie durch ihre Tätigkeit bei... gelernt?"

und so weiter.

Warum sollte man Sie nicht wollen - und wieso doch?

Natürlich gibt es im Vorstellungsgespräch Fragen, die jeder Arbeitgeber an jeden Bewerber richtet. Aber es gibt auch die Fragen, die kein Arbeitgeber laut stellt, aber dann doch denkt: Außer der berühmten Frage "Was sind Ihre Schwächen" beobachtet auch jeder Arbeitgeber.

Versuchen Sie ruhig, eine harmlose Schwäche durchscheinen zu lassen, die der neue Chef dann bereits kennt und akzeptiert hat. Zum Beispiel kann man in einem Job ohne viele Deadlines ruhig eingestehen, dass man manchmal etwas unpünktlich ist - und das Gleitzeitsystem deswegen gut findet.

Wer sich nicht auf eine Führungsposition bewirbt, kann erwähnen, dass er weiß, dass er mit Deadlines besser arbeitet als ohne. Man kann auch seine eigene Jobbeschreibung enger abgrenzen und als Buchhalter beispielsweise erwähnen, dass man wirklich nicht gern längere Texte schreibt oder als Designer, dass einem Finanzmathematik gar nicht liegt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021