Excite

Weiterbildung: Fernstudium Italienisch

Wer das Dolce Vita mit allen Sinnen genießen möchte, der sollte ein Fernstudium in Italienisch belegen, um sich auf Reisen mit den Einheimischen verständigen und Kontakte knüpfen zu können. Aber auch für Geschäftsleute, die enge Beziehungen zu italienischen Firmen pflegen, ist der gegenseitige Austausch von großer Bedeutung. Da die meisten Berufstätigen keine Zeit für einen regelmäßigen Präsenzunterricht in Volkshochschulen oder bei Privatlehrern haben, bieten sich Fernstudium-Lehrgänge in Italienisch an, die bequem von zuhause absolviert werden können.

Namhafte Anbieter wie die ILS ermöglichen es, ein Sprachstudium in Italienisch im trauten Heim zu absolvieren. Das vermittelte Wissen wird durch umfangreiches Text- und Tonmaterial unterstützt, das den Studierenden gleich zu Beginn der Sprachkurse übersandt wird - für die Durchführungen der Sprachübungen ist lediglich ein CD-Player vonnöten. Damit die Studenten bei Fragen oder Problemen nicht auf sich alleine gestellt sind, stellen die meisten Institute ihren sprachbegeisterten Schülern einen Fernlehrer zur Seite, der das Fernstudium Italienisch mit Ratschlägen und Korrekturen unterstützt.

Damit die Lektionen auch Wirkung zeigen, werden regelmäßig Wortschatz- und Grammatikübungen durchgeführt, die per Post eingesandt werden können und sowohl schriftliche als auch mündliche Tests enthalten. Die Übungen beinhalten auch interkulturelle Informationen, die das Erlernen der italienischen Sprache nachhaltig fördern. So lässt sich nicht nur der Wortschatz und die Aussprache verbessern, sondern auch die Interaktion mit den Gesprächspartnern optimieren.

Ein Sprachkurs im Fernstudium dauert in der Regel 14 Monate und kann zu Beginn vier Wochen kostenlos getestet werden. So kann man sicherstellen, dass einem der anvisierte Spracherwerb mit der Zeit nicht über den Kopf wächst. Nach erfolgreicher Absolvierung winkt sogar ein Abschlusszeugnis im Fernstudium Italienisch, das man auch bei einer Bewerbung vorweisen kann, um seine Lernbereitschaft und das persönliche Interesse an fremden Kulturen zu unterstreichen.

Quelle: arbeits-abc.de
Bild: Thommy Weiss (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017