Excite

Weiterbildung für Krankenschwester eröffnet Möglichkeiten

Gesundheitsberufe gehören zu den relativ krisensicheren Beschäftigungsbereichen, dennoch gehört Weiterbildung für Krankenschwester selbstverständlich mit dazu. Schließlich bringt der technische Fortschritt im medizinischen Bereich immer wieder neue Erkenntnisse und Heilpraktiken, bei denen man als Krankenschwester oder Krankenpfleger unbedingt auf dem Laufenden sein muss.

Die Ausbildung zur Krankenschwester, Gesundheits- und Krankenpfleger erfolgt in aller Regel an Krankenpflegeschulen. Diese Einrichtungen sind für gewöhnlich an größere Gesundheitszentren wie Krankenhäuser, Kliniken und Pflegeheime. Um eine entsprechende Ausbildung anfangen zu können, braucht man als Mindestvoraussetzung einen erfolgreichen Realschulabschluss.

Nach der unlängst modernisierten Ausbildungsverordnung muss man während der Ausbildung zur Krankenschwester oder Krankenpfleger mindestens 2500 Praxisstunden ableisten. Auch im theoretischen Bereich hat der Gesetzgeber die Mindeststundenanzahl auf 2100 angehoben.

Zu den theoretischen Grundlagen, die man als Krankenschwester oder Krankenpfleger beherrschen muss, gehören neben Anatomie und Chirurgie auch grundlegende Kenntnisse der Chemie und der Ernährungswissenschaft. Zudem muss man als qualifizierte Gesundheitsfachkraft auch über bestimmte Kenntnisse in Psychologie und Sozialwissenschaften verfügen.

Wer die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und seine Tätigkeit in einer Gesundheitseinrichtung aufgenommen hat, kann im Laufe der Berufsausübung feststellen, dass er oder sie bestimmte Kenntnisse im theoretischen und praktischen Bereich weiter vertiefen will. Hier bietet die Weiterbildung für Krankenschwester und Krankenpfleger viele verschiedene Möglichkeiten.

Vor allem die Spezialisierung eröffnet hier viele unterschiedliche Weiterbildungswege. Die Fachkraftausbildung in den Bereichen Onkologie, Anästhesie, Psychiatrie oder Intensivpflege erlaubt den Erwerb von Kenntnissen in einem Bereich, der auf eine ganz konkrete Patientengruppe zugeschnitten ist. Zudem sind die Aufstiegschancen für Fachkrankenschwester deutlich besser.

Als eine überaus verantwortungsvolle Aufgabe für mittleres Gesundheitspersonal bietet sich auch die Stationsleitung an. Hier geht es vor allem darum, die personalen und materiellen Belange auf einer Krankenhausstation so genau wie möglich zu planen. Abgesehen von großer Erfahrung, die für diese Aufgabe unabdingbar ist, bietet auch Weiterbildung für Krankenschwester wichtige Kenntnisse für diesen Bereich.

Quelle: christian-reder.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017