Excite

Weiterbildung und Ausbildung der medizinischen Fachangestellten

Wer im Gesundheitswesen arbeiten möchte, für den eröffnen Weiterbildung und Ausbildung der medizinischen Fachangestellten gute berufliche Perspektiven. Das Hauptaufgabenfeld von medizinischen Fachangestellten besteht in der Unterstützung von Ärztinnen und Ärzten. Eine solche Assistenztätigkeit kann sowohl medizinische als auch verwaltungsgebundene Aufgabenbereiche umfassen.

Die organisatorischen Aufgaben, deren Ausführung man im Rahmen von Weiterbildung und Ausbildung der medizinischen Fachangestellten erlernt, betreffen unter anderem solche Tätigkeiten wie Terminvereinbarung mit den Patienten, Bestellung von Medikamenten sowie Verwaltungsaufgaben wie die Quartalsabrechnung.

Zugleich erlangt man in der Weiterbildung und Ausbildung der medizinischen Fachangestellten auch bestimmte Kenntnisse und Fertigkeiten, die im Zusammenhang mit dem Leisten der medizinischen Hilfe für Patienten stehen. Dies fängt mit Patientenempfang und der Einschätzung der Patientensituation ein und geht weiter beim Leisten der ersten Hilfe.

Je nach dem genauen Bereich, in dem man eine Weiterbildung oder Ausbildung der medizinischen Fachangestellten macht, kann zu den Aufgaben, die man übernimmt, auch das Setzen der Spritzen, Verbandanlegen oder auch bestimmte Laborarbeiten gehören. Kurzum: für medizinische Fachangestellte geht es darum, bestimmte einfachere Tätigkeiten zu übernehmen, um den Arzt oder die Ärztin zu entlasten.

Die Weiterbildung und Ausbildung der medizinischen Fachangestellten ist im gesamten Bundesgebiet einheitlich geregelt. Insgesamt beträgt die Ausbildungszeit drei Jahre. In bestimmten Fällen kann sich die Ausbildungsdauer um ein halbes Jahr verkürzen. Dabei gilt, dass man die Ausbildung sowohl im Rahmen des dualen Systems in der Schule und im Betrieb als auch nur in der Berufsschule machen kann.

Bei der Weiterbildung für medizinische Fachangestellte gibt es zum einen die Möglichkeit, sich zum Praxismanager zu qualifizieren, um verantwortungsvollere Aufgaben in der Organisation von Gesundheitseinrichtungen zu übernehmen. Zum anderen kann man im Rahmen von einer Weiterbildung und Ausbildung der medizinischen Fachangestelltensich auch auf einen bestimmten medizinischen Bereich besonders spezialisieren.

Quelle: arbeits-abc.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017