Excite

Weiterbildungsmöglichkeiten für Krankenschwestern

Es werden viele Weiterbildungsmöglichkeiten für Krankenschwestern angeboten, damit diese Berufsgruppe sich regelmäßig auf den neusten Stand bringen kann. Außerdem haben Krankenschwestern und Pflegepersonal somit die Chance, sich auf einem Gebiet zu spezialisieren. So ein Teilgebiet ist beispielsweise die Palliativpflege. In diesem Bereichen lernt man, wie man mit todkranken Menschen umgeht und sie betreut. Außerdem haben Weiterbildungsmöglichkeiten für Krankenschwestern den Vorteil, dass man nach erfolgreichen bestehen eine höhere Dienststelle zum Beispielsweise als Oberschwester, Intensivkrankenschwester oder Anästhesiekrankenschwester antreten kann.

 

Auch im EDV- und Organisationsbereich gibt es Weiterbildungsangebote für Pflegekräfte und Krankenschwestern. Eine beliebte Zusatzausbildung für Krankenpersonal ist Wundmanagement. Die Weiterbildung ist in drei Stufen gegliedert und beinhaltet in der zweiten Stufe die Qualifikation als LTD Pflegekraft oder Lehrkraft für Krankenpflege. Im dritten Teil der Ausbildung absolviert man ein Fachhochschulstudium. Voraussetzung für diese Weiterbildung sind zwei Jahre Berufserfahrung als Krankenschwester.

 

Der TÜV sowie die IHK informieren über die Ausbildung und bieten in einigen Regionen Deutschlands auch diese Weiterbildung an. Die Hochschule für Gesundheitswirtschaft Apollon bietet Fernstudiengänge für Krankenpersonal an. Wer nach der Ausbildung einen Bachelor absolvieren möchte, ist bei Apollon genau richtig. Folgende Studienmöglichkeiten werden angeboten: Gesundheitsökonomie, -tourismus und -logistik. Man studiert zu Hause, allerdings müssen jedes halbe Jahr Prüfungen bestanden werden, die in einem der Apollon Studienzentren stattfinden.

 

Des Weiteren kann man sich auch für kürzere Fortbildungen entscheiden, die nur wenige Tage dauern: Professionelle Wundversorgung, Kundenorientierung in der Pflege, Mitarbeiterführung, Pflegeorganisation oder Pflegetechniken. Für solche Fortbildung ist der Arbeitgeber der beste Ansprechpartner. Außerdem ist er gesetzlich verpflichtet, seine Mitarbeiter für Fortbildungsseminare freizustellen und eventuell sogar die Kosten zu übernehmen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017