Excite

Work and Travel in Australien: Jobben und Reisen in Down Under

Work and Travel in Australien ist eine der vielen Möglichkeiten für junge Menschen, um Auslandserfahrungen zu sammeln. Das Besondere an den 'Work and Travel'-Programmen liegt darin, dass die Teilnehmer das Reisen mit einer Arbeitstätigkeit in einem fremden Land verbinden. Wie viele ihrer Altersgenossen aus anderen Ländern entscheiden sich auch etliche junge Deutsche dafür, Jobben und Reisen miteinander zu verbinden.

Planung und Organisation

Australien erfreut sich dabei der allergrößten Beliebtheit. Dies hat wohl auch damit zu tun, dass Down Under ein riesiger Kontinent ist, wo es eine Menge zu entdecken gibt. Naturschauspiele wie der Outback, der Ayers Rock oder der Grand Barrier Reef gehören ebenso dazu wie pulsierende Metropolen wie Sydney, Melbourne, Perth und Brisbane, wo kulturelle Aktivitäten und aufregendes Nachtleben zu finden sind.

Work and Travel in Australien bietet sehr gute Möglichkeiten, um diese Vielfalt zu entdecken. Der erste Schritt dafür liegt in der Beantragung von einem sogenannten Working Holiday Visum. Dabei handelt es sich um ein spezielles Visum, dass es ihren Inhabern ermöglicht, zwölf Monate lang durch Australien zu reisen und dort zu arbeiten.

Häufig ist es so, dass sich junge Menschen Work and Travel in Australien mit Hilfe eines spezialisierten Veranstalters organisieren. Dies hat den Vorteil, dass die Formalitäten schnell und unkompliziert erledigt werden. Allerdings fallen dabei bestimmte Gebühren an. Es ist auf jeden Fall sinnvoll, sich frühzeitig um ein entsprechendes Visum zu kümmern. Sechs bis acht Wochen sind als Mindestfrist auf jeden Fall vorauszuplanen.

Im Rahmen eines solchen Aufenthalts übernehmen die Teilnehmer für eine gewisse Zeit auch Jobs in Australien. Die häufigsten Einsatzbereiche sind Farmarbeit, Erntehilfe, Kellnern, Küchenaushilfe und Verkäufertätigkeit im Einzelhandel. Dabei darf man nicht länger als sechs Monate lang beim selben Arbeitgeber tätig sein.

Auslandskrankenversicherung

Für die Australien-Reise braucht man auf jeden Fall eine spezielle Auslandskrankenversicherung. Außerdem tut man auch gut daran, vor dem Reiseantritt seinen Hausarzt zu besuchen, um Gesundheitstipps zu erfragen. Grundkenntnisse des Englischen sind für einen solchen Auslandsaufenthalt unbedingt notwendig. Wer diese mitbringt, kann damit rechnen, dass er oder sie im Rahmen von Work and Travel in Australien seine Sprachkenntnisse deutlich verbessert.

Quelle: auslandsjob.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017